Pressemitteilungen

In dieser Rubrik finden Sie unsere Pressemitteilungen, in denen wir regelmäßig über das Unternehmen, wichtige Projekte oder Erkenntnisse berichten.

- Pressemitteilungen

Der Trend zum Bündelprodukt hat sich in den letzten 12 Monaten im Energiemarkt deutlich verstärkt. Vor allem Kombiangebote aus Telekommunikation/Internet und Strom wurden von immer mehr Versorgern eingeführt. Ein bemerkenswerter Trend hierbei sind Flatrates, die eine immer größere Rolle spielen, wie die Angebote von Entega, Maingau Energie, evm Energieversorgung Mittelrhein und eins energie in Sachsen zeigen.

Obwohl mittlerweile viele Energieversorger im Zuge des Glasfaserausbaus in der Lage sind, Premiumprodukte anzubieten, war die Anzahl solcher Kombitarife bis vor kurzem sehr überschaubar. Dabei können Versorger mit Bündelprodukten sowohl bei der Kundenbindung und -rückgewinnung als auch bei der Neukundenakquise punkten.

- Pressemitteilungen

Die Konsolidierung in der Energiebranche schreitet voran. So ist die Anzahl der Stromanbieter im Jahr 2019 um 9 auf 1.141 zurückgegangen. Gründe sind Marktaustritte, z.B. durch Insolvenzen, aber auch weniger Markteintritte neuer Anbieter. Damit zeigt sich ein zweiter deutlicher Rückgang in Folge. Nach 75 neuen Anbietern 2017 und 49 neuen Anbietern 2018 sind 2019 nur noch 21 neue Anbieter oder Vertriebsmarken im Stromvertrieb aktiv geworden.

- Pressemitteilungen

Mit dem offiziellen Start des Smart Meter Rollouts stehen Energieversorger vor der Herausforderung, neue, digitale Produkte und Services für ihre Kunden zu entwickeln. Dabei stehen erst einmal Verbrauchsvisualisierung, genaue Abrechnung sowie last- und zeitvariable Tarife im Mittelpunkt. Die große Frage ist jedoch, wie man darüber hinaus Mehrwerte schaffen kann, für die die Kunden bereits sind zu zahlen.

Im Schwerpunktthema des EnergieMarktReport 2020 von Kreutzer Consulting und Verivox werden "die Mehrwerte" jetzt konkret: Was wird bereits gemacht? Was ist machbar? Und was könnte in Zukunft noch möglich werden, um Kunden in der digitalen Produktlandschaft von morgen zu gewinnen und zu halten?

- Pressemitteilungen

Die Wettbewerbsintensität im Energiemarkt ist im Jahr 2019 durch Markteintritte neuer und branchenfremder Anbieter, Kooperationen sowie die zunehmenden überregionalen Aktivitäten von Stadtwerken weiter angestiegen. Der intensive Wettbewerb und veränderte Kundenanforderungen, unter anderem durch die Digitalisierung, sorgen zudem für eine steigende Produktvielfalt und neue Produktwelten abseits des klassischen Commodity-Geschäfts. Eine detaillierte Analyse aktueller Markttrends und der zentralen Entwicklungen im Jahr 2019 / Anfang 2020 sowie strategischer Handlungsoptionen für Energieversorger liefert der soeben erschienene Energiemarktreport 2020.

- Pressemitteilungen

Im Jahr 2019 ist das Wechselaufkommen im Strom- und Gasmarkt gegenüber dem Vorjahr leicht gestiegen. Davon profitiert haben überwiegend Grundversorger, die überregional oder bundesweit aktiv sind. Dies geht aus einer ausführlichen Analyse der aktuellen Marktsituation anhand von quantitativen und qualitativen Daten im Rahmen der soeben erschienenen Wechslerstudie Energie von Kreutzer Consulting und Verivox hervor.

- Pressemitteilungen

In der Energiebranche, die von starkem Wettbewerb, sinkenden Margen und potenziell disruptiven Neuerungen geprägt ist, sind die kontinuierliche Beobachtung von Wettbewerberaktivitäten und der Entwicklung des Marktes von zentraler Bedeutung. Da aber jedes Unternehmen ein individuelles Profil im Hinblick auf seine unmittelbaren Konkurrenten, die angesprochenen Kundengruppen und die strategische Weiterentwicklung hat, ist auch der Informationsbedarf entsprechend individuell.

Dieser Tatsache trägt Kreutzer Consulting mit der neuen Lösung für maßgeschneiderte Market Intelligence „Mein Wettbewerbsreport“ Rechnung.

- Pressemitteilungen

Die soeben erschienene Wechslerstudie Energie von KREUTZER Consulting und Verivox für das erste Halbjahr 2019 offenbart, dass sich bei den Energiekunden ein stärkeres Bedürfnis nach Preissicherheit bemerkbar macht. So ist der Anteil der Wechsler, die auf Verivox einen Stromtarif mit voller Preisgarantie abschlossen, gegenüber dem ersten Halbjahr 2017 um 6 Prozentpunkte auf 19 Prozent gestiegen. Bei den Gaswechslern erhöhte sich der Anteil sogar um 7 Prozentpunkte auf 58 Prozent.

- Pressemitteilungen

Während die Nutzung von Empfehlungen aus dem Familien- und Freundeskreis bei der Auswahl eines neuen Energieanbieters seit 2013 kontinuierlich von 28 auf jetzt 21 Prozent zurückgegangen ist, greifen bei der Versorgersuche im Rahmen eines Umzugs fast doppelt so viele Kunden auf die Erfahrungen ihrer Bekannten zurück. Große Unterschiede in der Relevanz von Empfehlungen zeigen sich auch im Vergleich mit anderen Wechselanlässen: Nur 19 Prozent der Wechsler, die aufgrund einer Preiserhöhung und sogar nur 14 Prozent der Wechsler, die aus einem anderen Grund einen neuen Anbieter suchen, machen sich den Rat aus ihrem persönlichen Umfeld zunutze. Dies geht aus der  aktuellen Vertriebskanalstudie Energie 2019 von KREUTZER Consulting und NORDLIGHT research hervor.

- Pressemitteilungen

München/Hilden, 17.07.2019 - In den letzten zwölf Monaten hat sich die Anzahl der Insolvenzen bei Energieanbietern gehäuft. Dabei handelte es sich um e:veen, die DEG Deutsche Energie und die BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft, um nur einige Namen zu nennen. Im Falle des größten Anbieters, der BEV, mussten Anfang des Jahres über 500.000 Kunden einen neuen Anbieter suchen. Die Betroffen zeigen sich jedoch meist wenig verunsichert.

- Pressemitteilungen

München, 29.11.2018 – Damit die strategische Wettbewerbsbeobachtung in Zeiten der Informationsüberflutung ein zentraler Wettbewerbsvorteil bleibt, sind neue Konzepte gefragt. Mit dem heutigen Launch von „mein.wettbewerbsreport“ bietet Kreutzer Consulting eine individuelle, flexible und leistungsstarke Competitive-Intelligence-Lösung zum Informationsmanagement an. Die für die DACH-Region verfügbare Online-Plattform schafft die Voraussetzung, der Konkurrenz dauerhaft einen Schritt voraus zu sein.