Energy Blog

Im Energy Blog kommentieren und bewerten wir regelmäßig wichtige Entwicklungen im Energiemarkt. Alle neuen Beiträge können Sie bequem über unseren Newsletter "Energy Update" abonnieren.

Zum Newsletter anmelden!

von Ian Canaris - Energy Blog

Der Smart Meter-Rollout hätte am Anfang des Jahres 2017 beginnen sollen. Voraussetzung für den Start ist allerdings das Angebot von mindestens drei durch das BSI zertifizierten Gateways. Derzeit befinden sich zwar einige Gateways im Zertifizierungsprozess, aber eine abschließende Zertifizierung ist bislang nicht erfolgt. Man geht aktuell davon aus, dass der Rollout erst in der zweiten Jahreshälfte 2017 beginnen wird. Bis es zum Rollout kommt, hat die Energiewirtschaft noch die Gelegenheit, eine Nutzenargumentation sowohl für den Pflichteinbau als auch für den freiwilligen Einbau vorzubereiten. Erfolgsversprechend ist ein Ansatz, der die Mehrwerte von intelligenten Messsystemen hervorhebt. Nun tun sich die meisten Energieversorger damit schwer, die Mehrkosten der neuen Smart Meter durch entsprechende Mehrwerte zu kompensieren.

von Severin Zeilbeck - Energy Blog

Laut dem Monitoringbericht der Bundesnetzagentur ist die Zahl der tatsächlich durchgeführten Sperrungen der Energielieferung durch die Grundversorger bei Strom und Gas im Jahr 2015 zurückgegangen. Bei Strom beträgt der Rückgang bei 331.272 Sperrungen im Vergleich zum Rekordjahr 2014 knapp sechs Prozent. Einen ähnlich hohen Rückgang verzeichnet die Behörde auch bei Gas mit 43.126 Sperrungen. Dennoch zeigen die seit 2012 relativ konstanten Sperrzahlen der Grundversorger, dass trotz des Rückgangs keine Entwarnung zu geben ist. Die Energieanbieter und insbesondere die Grundversorger sollten sich daher mit Konzepten beschäftigen, um Strom- und Gassperren zuvorzukommen.

von Ian Canaris - Energy Blog

Die Einführung intelligenter Messsysteme stellt die Versorger aktuell vor große Herausforderungen. Wir stellen fünf Thesen auf, die aus unserer Sicht bei der Entwicklung einer Produktstrategie in neuen Geschäftsfeldern berücksichtigt werden sollten.

von Ian Canaris - Energy Blog

Kein ein anderer Anbieter, der seit der Liberalisierung in den Energiemarkt eingetreten ist, hat seine Marke so erfolgreich aufgebaut wie die Yello Strom GmbH. Als Yello Strom im Jahr 2012 ein bundesweites Gasangebot eingeführt hat, musste man sich jedoch fragen, ob die Firmierung „Yello Strom“ den Unternehmenszweck noch geeignet widerspiegelt. Am 16.01.2017 hat das Unternehmen einen neuen Markenauftritt veröffentlicht, der die Marke auf "yello" verkürzt und den Markenkern um das Angebot weiterer Produkte erweitern soll.

von Ian Canaris - Energy Blog

Eigentlich sollte der über Jahre diskutierte Smart-Meter-Rollout zum 01.01.2017 starten. Weil das Bundesamt für Informationssicherheit in der Informationstechnik (BSI) jedoch vorschreibt, dass mindestens drei von ihm zertifizierte Smart-Meter-Gateways am Markt sein müssen, wurde der Rollout erneut verschoben. Für Verteilnetzbetreiber (VNB), die künftig ihre Grundzuständigkeit auch im intelligenten Messstellenbetrieb (iMSB) ausüben wollen, stellt die Verzögerung einen kleinen Aufschub dar. Die Zeit können sie nutzen, um sich im künftigen Wettbewerb optimal aufzustellen.

von Severin Zeilbeck - Energy Blog

In den letzten Tagen und Wochen ist es zu einigen Entwicklungen gekommen, die die Aussichten Mieterstrom erheblich verbessert haben. Wir analysieren diese und gehen dabei auf die größten Potentiale in diesem Geschäftsfeld ein.

von Ian Canaris - Energy Blog

Am 30.11.2016 haben die Bundesnetzagentur und das Bundeskartellamt den Monitoringbericht 2016 veröffentlicht. Dieser ist nach wie vor die einzige offizielle Quelle zur Entwicklung des Wechselaufkommens auf dem deutschen Strom- und Gasmarkt.

von Ian Canaris - Energy Blog

Zahlreiche Energieversorger sehen sich zum Jahreswechsel gezwungen, ihre Strompreise aufgrund gestiegener Umlagen und Netzentgelte anzupassen. Vor allem die neuen Entgelte der Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) TenneT und 50Hertz für das Jahr 2017 haben in jüngster Vergangenheit eine lebhafte Diskussion um die regional ungleiche Belastung von Endverbrauchern mit Netzentgelten entfacht. Verbrauchervertreter, Energieversorger, Politiker sowie die ÜNB aus den stärker belasteten Regionen befürworten nachdrücklich bundesweit einheitliche Übertragungsnetzentgelte.

von Ian Canaris - Energy Blog

Seit einiger Zeit geistert das Thema „Blockchain“ durch die Energiewirtschaft. Die Technologie, an deren Entwicklung rund 850 Start-Ups weltweit arbeiten, soll Vermittler wie Banken, Börsen oder auch Energieversorger überflüssig machen.

von Ian Canaris - Energy Blog

ALDI – dieser Nimbus hat sich in das Gedächtnis der Deutschen als Inbegriff des „gut und günstig“ eingeprägt. Dieses Image soll nun auch für den Stromvertrieb genutzt werden.